Stabile Finanzen

Stabile Finanzen und die Entwicklung der Gemeinde zusammen mit der Wirtschaftsförderung gehören in meinen Augen in einen Topf. Denn nur wenn wir es schaffen die Gemeinde weiter zu entwickeln und die Wirtschaft (hierzu gehört auch der Tourismus) zu fördern, können wir auf lange Sicht unsere Finanzen stabilisieren und vielleicht sogar Freiräume schaffen.

 Mit Einführung des neuen kommunalen Haushaltsrechts (NKHR) ist es sicherlich nicht einfacher geworden, unsere Finanzen stabil zu halten. Vor allem die nun zu erwirtschaftenden Abschreibungen belasten den Haushalt massiv. Es gibt zwei Möglichkeiten die Finanzen noch mehr auf Kurs zu bringen: Ausgaben verringern und Einnahmen erhöhen.

An der Ausgabenseite zu drehen ist in unserem Haushalt fast nicht möglich, er ist bereits sehr konsolidiert. Daher müssen wir uns massiv um das Thema der Einnahmen kümmern. Es muss geprüft werden, ob und wenn ja, welche Gebühren angepasst werden müssen. Jedoch kann und darf das nicht das einzige Mittel sein. Vielmehr müssen neue Einnahmemöglichkeiten geschaffen werden. Hier sehe ich unter anderem folgende Möglichkeiten:

 

  • Den Zuzug von neuen Bürgern fördern und unterstützen. So bringt uns immerhin jeder Bürger pro Jahr über 1.000 EUR aus verschiedenen Umlagen ein.
  • Nachhaltiges Wachstum muss geschaffen werden. Sobald der Flächennutzungsplan genehmigt ist, muss schnellstmöglich die Realisierung des Gewerbegebiets erfolgen, sodass wir mehr Gewerbesteuern einnehmen können.
  • Gemeinsam müssen wir noch mehr das Bewusstsein für unser HERRISCHRIEDER Gewerbe schaffen. Denn nur wenn das Geld in der Gemeinde bleibt, kann es auch hier wieder eingesetzt werden.
  • Mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen. Hierzu gehört ein Freiflächenmanagement damit auch Baulücken gefüllt werden können